Für Kinder im Kindergartenalter biete ich über das AELF (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten) Seminare für Kindertagesstätten an.
Im Folgenden ein Pressebericht aus dem Onetz:
Steinwaldzwerge Pullenreuth machen aus Dorf eine Wettkampfstätte
Sport mit Straßenpfosten
 Die Steinmauer dient den Mädchen und Buben der Steinwaldzwerge nicht nur als Sitzgelegenheit. Bei der Dorfolympiade nutzen sie sie auch als Kletterwand. Bild: twg
Die Steinmauer dient den Mädchen und Buben der Steinwaldzwerge nicht nur als Sitzgelegenheit. Bei der Dorfolympiade nutzen sie sie auch als Kletterwand. Bild: twg

Vermischtes Pullenreuth
13.05.2018Zum ersten Mal hatte das Kinderhaus Steinwaldzwerge die Familien des Kindergartens zu einer Dorfolympiade mit Picknick eingeladen. Unterstützung erhielt Erzieherin Tania Schraml vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth.
Andrea Kick, Diplom-Sozialpädagogin aus Kemnath, hatte für die Kleinen, deren Mütter und Geschwister eine bewegte Picknickwanderung unter dem Thema "Mach mit - bleib fit" vorbereitet. Über eine Stunde waren die Teilnehmer im Dorf unterwegs, um an verschiedenen Standorten ihre Bewegungspiele abzuhalten. Nach lustigen Begrüßungsspielen am Bauhof in Pullenreuth machte sich die Gruppe auf den Weg. Ein Slalom durch Straßenbegrenzungspfosten, Runden auf einem Tisch drehen, auf Bänken und auf Steinen balancieren, klettern an einer Steinmauer und einen Hang rauf und runter laufen - das alles war von den Kindern gefordert.
Wichtig war den Verantwortlichen, dass jedes Bewegungsspiel von den Kindern und von den Elternteilen absolviert wurde. So manch gut eingespieltes Familienteam bewältigte auch einen Roboterlauf, den Weitwurf, das Entlanghangeln an einer Teppichstange und das Hochsteigen von Kirchentreppen.

Zum Abschluss der Familienolympiade durften sich die Mitspieler an einem herrlichen Büfett satt essen. Barbara Michalski vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth hatte, als die Familien unterwegs waren, viele gesunde Sachen vorbereitet. Auch jedes Elternteil hatte ein gesundes Gericht wie Obstsalat und Aufstriche beigesteuert. Zum Ausklang durften die Kinder noch Seifenblasen machen, die sie mit einer Fliegenklatsche zum Platzen brachten.